Pflege, die Leben verändert. Tag für Tag

Vermeiden Sie es, Ihre Haare zu engen Zöpfen zu flechten und vermeiden Sie Frisuren, die zu Ziehen an den Haarwurzeln führt.

Zöpfe, Verlängerungen, enge Haarknoten, Haarbänder, Haargummis und andere Dinge, die an den Haaren ziehen, können dazu führen, dass die Haare ausfallen.

Chronisches oder kontinuierliches Ziehen an den Haaren ist immer schlecht: Die Wurzeln leiden und es bilden sich Entzündungen, die zu Rötungen oder sogar Pusteln (weiße eitrige Pickel) am Haaransatz führen.

Die Haarwurzeln leiden. Die Haare können dann beginnen auszufallen.

Wenn das Ziehen nach einer kurzen Weile aufhört, kann das Haar nachwachsen, wenn es aber nicht aufhört, kann die Wurzel komplett zerstört werden und das Haar wächst nicht nach.

Die wichtigsten Frisuren, die zu Haarausfall durch Ziehen führen, sind eng geflochtene Zöpfe bei Kindern und Jugendlichen, Verlängerungen, Dreadlocks, Haarknoten, Ponyschwänze und Zubehör wie Haarspangen und Gummibänder, die die Haare für eine glatte Frisur straff zurückhalten (Haarausfall rund um die Ohren).