Pflege, die Leben verändert. Tag für Tag

Ist eine Schwangerschaftsmaske unvermeidlich?

Unsere Experten beantworten die am häufigsten von Ihnen gestellten Fragen.

Während der Schwangerschaft ist Ihr Körper großen hormonellen Veränderungen ausgesetzt. Sie werden mit Hormonen wie Östrogen und Progesteron förmlich überschüttet, deren sichtbare Auswirkungen nicht unbedingt immer auf Gegenliebe stoßen. Sie sollten auf Ihre Haut achten, weil sie sehr empfindlich ist und dazu neigt, trockener und sensibler zu sein und zudem besonders anfällig für Sonnenbestrahlung ist. Östrogen und Progesteron regen gemeinsam eine übermäßige Melanin-Produktion an, das Pigment, das für die braune Farbe der Haut verantwortlich ist und normalerweise durch Sonneneinstrahlung ausgelöst wird. Achten Sie besonders in der zweiten Hälfte der Schwangerschaft darauf, Ihre Haut vor Sonne zu schützen, um das maskenähnliche Auftreten brauner Flecken in Ihrem Gesicht rund um Stirn, Schläfen, Wangen und über der Oberlippe zu verhindern.