Pflege, die Leben verändert. Tag für Tag

Woran erkenne ich, welche Art von Akne ich habe?

Unsere Experten beantworten die am häufigsten von Ihnen gestellten Fragen.

Frühe Akne, auch als retentionelle Akne bezeichnet
Hyperseborrhea (übermäßige Talgproduktion) + Mitesser + Mikrozysten
Flecken erscheinen auf Nase, Wangen, Stirn und manchmal auch auf der Schulter und der Ohrmuschel. Mikrozysten können sich manchmal auch entzünden.

Entzündete Akne

  • Papulopustulöse Akne

Hyperseborrhea + Mitesser + Mikrozysten + Papeln + Pusteln
Die am weitesten verbreitete Form von Akne. Sie tritt im Gesicht, auf dem Brustkorb und auf den Schultern in Erscheinung. Der Schweregrad hängt von ihrem Ausmaß ab. Es besteht die Gefahr, dass Narben zurückbleiben.

  • Noduläre Akne

Mitesser + Mikrozysten + Zysten + Papeln + Pusteln + Noduli
Diese Form der Akne ist seltener und dehnt sich allmählich über Nacken und Oberkörper bis zu den Pobacken aus. Die Noduli neigen zum Eitern. Mitesser können Narben hinterlassen.

Je früher eine Behandlung begonnen wird, desto bessere Ergebnisse werden erzielt und desto geringer ist die Gefahr, dass Narben zurückbleiben. Konsultieren Sie Ihren Hautarzt. Er wird Ihnen die beste Behandlungsmethode für Ihren Aknetyp empfehlen können.