Pflege, die Ihr Leben verändert, Tag für Tag.

Können atopische Ekzeme geheilt werden?

Atopische Ekzeme können leider nicht geheilt werden. Die richtige Pflege und eine angepasste Pflegeroutine verschaffen allerdings eine spürbare Erleichterung und können die Symptome deutlich lindern.
  • atopic-eczema
Atopische Ekzeme können leider nicht geheilt werden. Die richtige Pflege verschafft allerdings eine spürbare Erleichterung und kann die Symptome lindern.

Der Alltag mit atopischen Ekzemen

Atopische Ekzeme sind eine chronische Krankheit, die einen ein Leben lang begleiten kann. Die Entzündungen können mit topischen Kortison-Präparaten behandelt werden. Allerdings begründet sich das atopische Ekzem in einem Strukturdefekt der Haut. Säuglinge, die nach der Geburt an einem atopischen Ekzem leiden, können später möglicherweise nie wieder an Neurodermitis erkranken, werden aber weiterhin sehr trockene Haut haben. Wenn diese nicht ausreichend und regelmäßig versorgt wird, kann sich ein starker Juckreiz entwickeln und die Ekzeme kehren zurück.

Was Sie tun können

Atopische Ekzeme können leider nicht geheilt werden. Die richtige Pflege und eine angepasste Pflegeroutine verschaffen allerdings eine spürbare Erleichterung und können die Symptome deutlich lindern. Wenn Sie lernen, auf die ersten Anzeichen und Auslöser zu achten und entsprechend zu behandeln, können Ekzeme bald der Vergangenheit angehören. Für weitere Informationen zu diesem Thema stehen Ihnen ausgewiesene Experten wie die Deutsche Haut- und Allergiehilfe e.V. zur Seite. Hilfreiche Tipps finden sie zum Beispiel auf der Homepage unter www.dha-allergien.de. Fondation Atopische Dermatitis.