Pflege, die Ihr Leben verändert, Tag für Tag.

Fettige Haare Shampoo

Eine wirksame Lösung gegen fettige Haare sind Shampoos. Sie entfernen den Talgüberschuss schonend und versorgen das Haar mit Feuchtigkeit. Jetzt informieren!

Welche Shampoos gegen fettige Haare helfen

Ob durch regelmäßiges Haarewaschen, übermäßiges Styling, zu viel Stress oder falsche Ernährung –fettige Haare lassen sich auf eine Vielzahl von Ursachen zurückführen. Auf der Kopfhaut befinden sich Talgdrüsen, die Öl produzieren, um die Haare zu schützen. Wenn die Drüsen Überstunden machen und Ihre Haare das Öl irgendwann nicht mehr aufnehmen können, wird es problematisch. Dann setzt sich auf den Haaren ein Film ab, was nicht nur optisch unschön ist, sondern auch weitere Leiden wie etwa fettige Schuppen fördern kann. Wirksames Gegenmittel sind medizinische Shampoos, die speziell für fettige Haare entwickelt wurden. Entscheidend sind dabei die Inhaltsstoffe, denn falsche Shampoos können fettige Haare und Schuppen teilweise sogar fördern, weil sie die Kopfhaut austrocknen oder aggressive chemische Inhaltsstoffe die Talgdrüsen reizen und zur Überproduktion anregen können. Worauf es ankommt, erfahren Sie hier.

Welche Inhaltsstoffe braucht ein Shampoo gegen fettige Haare?

Wenn Sie unter fettigen Haaren leiden, sollten Sie dringend feuchtigkeitsspendende Shampoos vermeiden, da sie das Problem eher verschlimmern. Das perfekte Shampoo gegen fettige Haare konzentriert sich auf die Kopfhaut, entfernt überschüssige Fette und beruhigt gleichzeitig Kopfhaut und Talgdrüsen. Zum Einsatz kommen hierbei vor allem Tenside, denn die reinigen und entfetten die Kopfhaut. Bewährt sind auch Inhaltsstoffe mit adstringierender Wirkung wie Gerbsäuren oder Eukalyptus: Sie ziehen die Talgdrüsen zusammen und regulieren die Ölproduktion wieder auf ein normales Maß. Ebenso hilfreich sind natürliche Stoffe wie Brennnessel und Süßholz, auch Zitronensäure gleicht den pH-Wert der Kopfhaut aus verleiht dem Haar natürlichen Glanz.

Zink hingegen wirkt antibakteriell und lindert Hautirritationen. Aber auch andere Mineralstoffe wie Eisen, Magnesium, Mangan, Silizium oder Kalzium verbessern die Zellregeneration und versorgen die Kopfhaut mit Sauerstoff. Kationische Pflegestoffe wie Tonerde minimieren die Talgproduktion und absorbieren überschüssiges Fett. So etwa beim ARGEAL Shampoo von DUCRAY: Das enthält Kaolin, weiße Tonerde. Der weiche Lehmstoff reinigt die empfindliche Kopfhaut schonend, bindet überschüssige Fette und nimmt Schmutzpartikel gleich mit auf.

Wie wendet man ein Shampoo gegen fettige Haare am besten an?

Da die in Anti-Fett-Shampoos enthaltenen Tenside das Haar und die Kopfhaut entfetten, sollten Sie das Shampoo wenn möglich nur auf der Kopfhaut und maximal auf den Haaransatz auftragen. Sonst drohen insbesondere die Haarspitzen schnell auszutrocknen. Darüber hinaus sollte das Spezial-Shampoo nur maximal zwei Mal pro Woche genutzt werden. Wenn Sie zwischen den Anwendungen ebenfalls ein Shampoo nutzen wollen, sollte es am besten frei von Ölen und anderen feuchtigkeitsspendenden Wirkstoffen sein. Spülen Sie das Anti-Fett-Shampoo nach Anwendung unter der Dusche sorgfältig mit lauwarmem Wasser aus und verzichten Sie auch beim Trocknen der Haare möglichst auf Hitze, da es die Haare zusätzlich angreift und austrocknen kann. 

Fazit – Fett wegspülen und Kopfhaut beruhigen

Fettige Haare sind lästig, aber kein Weltuntergang. Sollten bewährte Hausmittel versagen, gibt es speziell entwickelte medizinische Shampoos gegen fettige Haare. Die erfüllen gleich mehrere Ziele: Sie tragen überschüssiges Fett ab, beruhigen Kopfhaut sowie Talgdrüsen und bringen den pH-Wert wieder ins Gleichgewicht. Wichtig sind natürliche Inhaltstoffe wie Brennnessel oder Süßholz, die die Kopfhaut beruhigen und die Talgproduktion normalisieren. Zink und andere Mineralien wie Eisen, Magnesium oder Kalzium wirken antibakteriell und haben positive Effekte auf die Zellregeneration. So können Sie mit einem effektiven Anti-Fett-Shampoo fettige Haare langfristig vorbeugen.

Weitere Themen

Unsere Pflegeroutinen

 
Meine Routine bei fettigem Haar und fettiger Kopfhaut

 Wirkt gegen überschüssigen Talg, verhindert das Nachfetten der Haare

Mehr erfahren > Meine Routine bei fettigem Haar und fettiger Kopfhaut > Meine Routine anzeigen >
Alle Pflegeroutinen anzeigen >