Kopfhautdysästhesie

Kopfhautdysästhesie ist ein nur wenig bekanntes Krankheitsbild, das für gewöhnlich mit Krebsbehandlungen wie Chemotherapie, Bestrahlung oder auch gezielten Therapien einhergeht.
Was ist Kopfhautdysästhesie?
Bei Kopfhautdysästhesie handelt es sich um Schmerzen, die entweder bereits ab dem Beginn der Krebstherapie oder auch noch viel später (mit dem Ausfallen der Haare oder ihrem Nachwachsen) an den Haarwurzeln wahrgenommen werden. Kopfhautdysästhesie geht häufig mit diversen Symptomen wie Juckreiz, Kribbeln oder Brennen einher, was im Alltag zu erheblichen Beschwerden und Unannehmlichkeiten führt.

Warum spürt man Schmerzen an den Haarwurzeln?

Krebstherapien zielen darauf ab, Krebszellen zu zerstören. Unglücklicherweise werden dabei oft auch gesunde Zellen geschädigt und zwar vor allem solche, die sich rasch erneuern, wie Haut- und Haarzellen. Dies führt zu einer Reihe unerwünschter Effekte wie eben der Kopfhautdysästhesie. Mit Krebsbehandlungen einhergehender Juckreiz ist nur ein Symptom, das jedoch im Alltag besonders unangenehm sein kann.

Bei Kopfhautdysästhesie führt die Krebsbehandlung zu einer niedrigeren Aktivierungsschwelle der über die Kopfhaut verteilten Schmerzrezeptoren, sodass die Kopfhaut empfindlicher wird. Zusätzlich verschlimmern verschiedene Faktoren wie Temperatur, Druck, chemische Substanzen, Stress, Angst usw. die Mikroentzündung der Haarfollikel.

Wie behandelt man eine Kopfhautdysästhesie?

Es gibt Möglichkeiten, wie an Kopfhautdysästhesie leidende Patienten Linderung erfahren können.

Eigens für Kopfhautdysästhesie entwickelte dermokosmetische Produkte können die Kopfhaut beruhigen und dem Patienten so helfen. Idealerweise beginnt man derartige Behandlungen gleich zu Anfang der Therapie und führt sie auch während dem Nachwachsen der Haare fort.

Zur Behandlung von Kopfhautdysästhesie werden beruhigende und lindernde Produkte empfohlen. Vorrangig handelt es sich dabei um milde Shampoos, Lotionen, die nicht ausgespült werden müssen und um feuchtigkeitsspendende Anwendungen. All diese Pflegeprodukte enthalten juckreizlindernde Aktivstoffe und sind frei von schädlichen Substanzen, damit sie keine zusätzlichen Hautreizungen hervorrufen.

Unsere Pflegeroutinen

 
BERUHIGENDE PFLEGEROUTINE FÜR MEINE KOPFHAUT

Haben Sie eine empfindliche, juckende Kopfhaut zum Beispiel während der Allergiezeit?

Entdecken Sie die beruhigende Pflegeroutine, die den Juckreiz bei empfindlicher Kopfhaut wirksam stoppt.  

Personalisieren Sie Ihre Routine: Wählen Sie für jeden Schritt die Ducray-Produkte, die am besten zu den Bedürfnissen für Ihre Haare passen. 

Mehr erfahren > BERUHIGENDE PFLEGEROUTINE FÜR MEINE KOPFHAUT > Meine Routine anzeigen >

 
Meine beruhigende Körperpflegeroutine

Ist Ihre Haut anfällig für Juckreiz?
Entdecken Sie die beruhigende Körperpflege-Routine:

Die ideale Routine zur Beruhigung von gespannter und juckender Haut.

Personalisieren Sie Ihre Routine: Wählen Sie für jeden Schritt die Sensinol Produkte, die am besten zu Ihrem Hauttyp passen.

Mehr erfahren > Meine beruhigende Körperpflegeroutine > Meine Routine anzeigen >

 
Meine Routine gegen Schwitzen

Wird Ihr Alltag durch übermäßiges Schwitzen (Hyperhidrose) beeinträchtigt? 

Entdecken Sie unsere Pflegeroutine der Produktreihen Hidrosis Control gegen Schwitzen: 
Eine ideale Routine zur Reduzierung und Regulierung von übermäßiger Schweißbildung der Achseln, Hände und Füße. 

Mehr erfahren > Meine Routine gegen Schwitzen > Meine Routine anzeigen >
Alle Pflegeroutinen anzeigen >