DEXYANE Dexyane Schützende Barriere-Creme

Isoliert - Schützt - Beruhigt

Schützendes Pflegeprodukt für trockene, zu Irritationen oder atopischem Ekzem neigende Haut

Die Schützende Barriere-Creme hält bis zu fünf Handwäschen²


Dämmt und schützt. Hält auch bei Kontakt mit Wasser und Reinigungsmitteln. Getestet unter dermatologischer Kontrolle.

Tube

Kann verwendet werden für Babys - Kinder - Familie - Erwachsene

Geeignet für Körper - gesicht - hände

Hauttyp Trockene Haut - Zu Neurodermitis neigende Haut - Zu Reizungen neigende Haut - Haut anfällig für atopisches Ekzem - Haut neigt zu Reizungen - Zu atopischen Ekzem neigende Haut

Bedürfnis Gegen Reizungen

Hergestellt in Frankreich

Klinische Ergebnisse:
Klinische Ergebnisse:

Unsere Hautpflegeprodukte werden unter dermatologischer Kontrolle auf Wirksamkeit und Verträglichkeit getestet.

Abnahme der Beschwerden nach der 1. Anwendung¹

• -59 % weniger Juckreiz ab der ersten Anwendung¹

• Widersteht bis zu 5 Wäschen²

¹Klinische Studie mit 55 ProbandInnen, die häuslichen oder beruflichen Reizungen ausgesetzt waren (Reibungen, chemische Substanzen (Reinigungsmittel)) – 3 Anwendungen pro Tag über 22 Tage.
²Messung des Lipidindexes bei 20 ProbandInnen nach 5 Handwäschen mit Wasser und/oder Wasser mit Seife.

Quellen anzeigen Quellen ausblenden
DU_HOME-PAGE_VISUEL-DERMATOLOGIST_BASE_HEADER 800x720

MIT DEN WORTEN EINES DERMATOLOGEN

Alles über Irritationen und Aggressoren

Die Haut ist ständig Aggressoren ausgesetzt, sowohl zu Hause als auch am Arbeitsplatz. Wiederholtes Händewaschen und der Umgang mit Chemikalien oder Reinigungsmitteln können die Haut schwächen. Trockene Haut, die zu atopischem Ekzem neigt, reagiert noch empfindlicher auf diese Reizungen und Unannehmlichkeiten, die im Alltag lästig werden können. Am stärksten betroffen sind Arbeitnehmer, egal ob es sich um Pflegekräfte, Friseure, Hausangestellte oder sogar um Bau- und Metallberufe handelt.

Es ist daher wichtig, sie vor diesen äußeren Faktoren zu schützen, die sich manchmal nur schwer vermeiden lassen. Das Auftragen einer Barrierecreme hilft, die Haut dank ihrer Ölphase vor Reizstoffen zu schützen. In Kombination mit einer rigorosen, auf Ihren Hauttyp abgestimmten Pflegeroutine können die durch diese Belastungen verursachten Reizungen reduziert werden.

du_dexyane-med_silo_eczema_l1_header

Alles, was Sie über Ekzeme wissen müssen

  • Was müssen Sie über Ekzeme wissen?
  • Was verursacht Ekzeme?
  • Die Symptome eines „Ekzemausbruchs“
  • Diagnose: Haben Sie Läsionen, Schuppen, Rötungen oder Juckreiz?
  • Was ist ein Ekzem bei Säuglingen?
  • Leben mit Ekzemen im Alltag
  • Von Ekzemen betroffene Bereiche
  • Ekzeme bei Kindern
  • Welche Behandlung für Ekzeme?
  • Berufsbedingte Dermatitis
    Ich möchte mehr wissen +

Anwendung

Häufigkeit der Nutzung

2 bis 3 mal am Tag

Weitere Informationen

Die Verwendung von Barrierecreme ersetzt nicht das Tragen von Handschuhen

Anwendungstipps

Anwendungsbereiche

Anwendungsbereiche

Auf zu Irritationen neigende Stellen auftragen

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Kontakt mit den Augen vermeiden

Aktivstoffe

Aktivstoffe

WATER (AQUA). MINERAL OIL (PARAFFINUM LIQUIDUM). CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE. GLYCERIN. BUTYLENE GLYCOL. HYDROGENATED VEGETABLE OIL. PEG-30 DIPOLYHYDROXYSTEARATE. ISODODECANE. BUTYROSPERMUM PARKII (SHEA) BUTTER (BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER). ZEA MAYS (CORN) STARCH (ZEA MAYS STARCH). PEG-22/DODECYL GLYCOL COPOLYMER. BEESWAX (CERA ALBA). 10-HYDROXYDECENOIC ACID. BENZOIC ACID. CAPRYLYL GLYCOL. CETYL ALCOHOL. GLYCERYL STEARATE. ISOLEUCINE. XANTHAN GUM

Dem Verbraucher wird empfohlen, die Zusammensetzung des Produkts vor dem Kauf systematisch zu überprüfen.

Glycerin

Glycerin

Wirkstoff, der die Haut nährt und die Wiederherstellung des schützenden Hydrolipidfilms der Haut fördert

Hydroxydecine®

Hydroxydecine®

Wirkstoff, der die physiologische Hautfeuchtigkeit steigert, indem er die Synthese der Filaggrin* steigert. *In vitro getestet

Zurück nach oben