DEXYANE MeD Augenlidcreme

Medizinprodukt

Wirkt abschwellend - Beruhigt - Lindert Juckreiz - Zur Behandlung von Neurodermitis-Läsionen

Ein Medizinprodukt zur Behandlung von atopischen Ekzemen oder Kontaktekzemen auf den Augenlidern.

Behandelt und begrenzt das Wiederauftreten von Ekzem-Läsionen.

Behandelt und begrenzt das Wiederauftreten von Ekzem-Läsionen. Getestet unter dermatologischer Kontrolle.

Kanülentube

Kann verwendet werden für Neugeborene - Kinder - Familie - Erwachsene

Zeitalter Von 3 monat(e)

Geeignet für Augenlider

Hauttyp Augenlid-Ekzem

Bedürfnis Anti-Neurodermitis

Hergestellt in Frankreich

Klinische Ergebnisse:
Klinische Ergebnisse:

Unsere Hautpflegeprodukte werden unter medizinischer Kontrolle auf Wirksamkeit und Verträglichkeit getestet.

• Unmittelbar nach der Anwendung : Juckreiz reduziert¹

• Nach 3 Tagen : deutliche Verbesserung und sogar vollständiges Verschwinden der klinischen Symptome, insbesondere des Brennens¹

¹Ergebnis einer klinischen Studie an 33 Erwachsenen im Alter von 19-70 Jahren mit leichtem bis mittelschwerem atopischem oder Kontakt-Ekzem auf den Augenlidern. DEXYANE MeD Augenlid wurde 22 Tage lang zweimal täglich auf die Augenlider aufgetragen. Der klinische Schweregrad (einschließlich Juckreiz, Brennen, Spannungsgefühl usw.) von 0 bis 9 unmittelbar nach der dreitägigen Anwendung wurde mit den Werten vor der Anwendung verglichen. Der Juckreiz ging sofort deutlich zurück, das Brennen verbesserte sich am dritten Tag. Die Gesamtentwicklung der Läsionen wurde anhand des PGA-Scores auf einer 5-Punkte-Skala bewertet: 0 (Verschlimmerung) bis 4 (vollständige Heilung). nach 3 Tagen der Anwendung spürte die Mehrheit der Patienten eine Verbesserung. PFDC-Studie PRM03-F-197_V3_AN. 03/2019. 98-104, 108.

Quellen anzeigen Quellen ausblenden
DU_HOME-PAGE_VISUEL-DERMATOLOGIST_BASE_HEADER 800x720

MIT DEN WORTEN EINES DERMATOLOGEN

Alles über zu Ekzemen neigende Haut

Ekzeme sind eine weit verbreitete Hauterkrankung, die Säuglinge, Kinder und Erwachsene betreffen kann. Sie ist gekennzeichnet durch das Auftreten von Hautläsionen (rote Flecken, Blasen und Schorf), die sich durch sehr trockene Haut und Schübe entwickeln. Schmerzen und Juckreiz, die mitunter sehr stark sind, können das tägliche Leben der Personen mit Ekzemen erheblich beeinträchtigen. 

Augenlidekzem: Die dünne Haut der Augenlider ist ein Bereich, der häufig von Ekzemen betroffen ist, da Reizstoffe und Allergene hier leichter eindringen können. Frauen sind davon stärker betroffen als Männer. Sie wird hauptsächlich durch Allergene verursacht, durch direkten Kontakt (Anwendung von Kosmetika, Augentropfen usw.), über die Hände (Nagellack usw.) oder über die Luft (Sprays, Parfums usw.). Sie kann auch durch Reizstoffe (reizende Produkte, ätzende Stoffe usw.) oder atopisch verursacht werden.
Ein Augenlidekzem beeinträchtigt das Selbstbild und ist für Frauen umso schwieriger, wenn es Probleme beim Schminken verursacht.

 

du_dexyane-med_silo_eczema_l1_header

Alles, was Sie über Ekzeme wissen müssen

  • Was müssen Sie über Ekzeme wissen?
  • Was verursacht Ekzeme?
  • Die Symptome eines Ekzemausbruchs
  • Diagnose: Haben Sie Flecken, Schuppen, Rötungen oder Juckreiz?
  • Was ist ein Ekzem bei Säuglingen?
  • Leben mit Ekzemen im Alltag
  • Von Ekzemen betroffene Bereiche
  • Ekzeme bei Kindern
  • Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es bei Ekzemen?
  • Berufsbedingte Dermatose
    Ich möchte mehr wissen

Anwendung

Playing YouTube videos requires the use of cookies in order to offer you targeted advertising based on your browsing For more information, please visit YouTube's « cookie » policy.

You have rejected Youtube's cookies and therefore you cannot view the video.

You can change your choices by clicking on « Cookie Settings » and accept Youtube's cookies to enable the video.

You can change this setting and withdraw your consent at any time.

Häufigkeit der Nutzung

Täglich

Wann sollte ich es anwenden?

1 bis 2 Mal täglich anwenden

Weitere Informationen

• Verwenden Sie das Produkt nicht, wenn die Tube beschädigt ist
• Im Falle von unerwünschten Wirkungen, die durch die Verwendung dieses Produkts verursacht werden, suchen Sie einen Arzt auf
• Kann bei durch Krebsbehandlungen sensibilisierter Kopfhaut verwendet werden
• Externe Verwendung
• Nicht verwenden, wenn Sie auf einen der Aktivstoffe allergisch sind
• Wenn eine allergische Reaktion auftritt, suchen Sie einen Arzt auf
• Aufgrund mangelnder Daten nicht in der Schwangerschaft oder Stillzeit anwenden
• Vergewissern Sie sich, dass die Tube nach dem Gebrauch fest verschlossen ist

Anwendungstipps

Anwendungsbereiche

Anwendungsbereiche

Eine dünne Schicht mit einem sauberen Finger direkt auf die entzündlichen Ekzemläsionen auf den Augenlidern auftragen, dabei den Kontakt mit den Augen vermeiden

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Vermeiden Sie den direkten Kontakt mit den Augen

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Von Kindern fernhalten

Aktivstoffe

Aktivstoffe

WASSER (AQUA). GLYCERIN. CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE. BUTYLENGLYKOL. POLYSORBAT 60. BUTYROSPERMUM PARKII (SHEA) BUTTER (BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER). PROPYLENGLYKOL. BIENENWACHS (CERA ALBA). GLYCERINSTEARAT. PEG-100 STEARATE. 10-HYDROXYDECENSÄURE. CAPRYLYLGLYKOL. CETYL ALCOHOL. DISODIUM EDTA. GLYCYRRHETINSÄURE POLYACRYLATE-13. POLYISOBUTEN. POLYSORBAT 20. SKLEROTIUM-GUMMI. SORBITANISOSTEARAT. ZITRATSÄURE.

Dem Verbraucher wird empfohlen, die Zusammensetzung des Produkts vor dem Kauf systematisch zu überprüfen.

Zurück nach oben