Pflege, die Leben verändert. Tag für Tag

Wie Sie Ekzeme und trockene, irritierte Hautstellen mit Feuchtigkeit versorgen

Tipps zum Vermeiden von Ekzemschüben und Hautirritationen test
  • how-to-gently-moisturise-dry-skin-eczema

Beugen Sie Ekzemschüben und Hautirritationen vor

Ekzeme hängen oft mit trockener Haut und einer geschädigten Hautbarriere zusammen. Verwenden Sie eine reichhaltige Feuchtigkeitspflege, um die trockenen Hautstellen zu behandeln. Bei täglicher Anwendung hilft sie dabei, Ekzemen und Hautirritationen vorzubeugen.

Empfohlene Anwendung

Eine feuchtigkeitsspendende Pflege stellt die Barrierefunktionen der Haut wieder her. Tragen Sie die Creme zweimal täglich auf – idealerweise nach einer kurzen Reinigung und nachdem Sie Ihre Haut mit einem weichen Handtuch trockengetupft haben. Um ein unangenehmes Gefühl beim Auftragen zu vermeiden, können Sie die Creme zuvor in Ihren Handflächen erwärmen. Verwenden Sie für die entzündeten Bereiche ein vom Arzt verschriebenes Kortison-Präparat*.Dieser Rat wird auf der Französischen Association de l'Eczéma und der Fondation für Atopische Haut gegeben, um Beschwerden bei der Anwendung der Creme zu vermeiden.