Pflege, die Leben verändert. Tag für Tag

Was sind fettige Haare?

Unsere Experten beantworten die am häufigsten von Ihnen gestellten Fragen.

An den Haarfollikeln befestigte Talgdrüsen sondern Talg ab. Dabei handelt es sich um eine natürliche Mischung von Lipiden, mit denen die Haare gefettet und vor äußeren Angriffen geschützt werden.

Falls die Talgdrüsen unausgewogen sind und zu viel Talg produzieren (Hyperseborrhea) werden die Haare fettig. Der überschüssige Talg bedeckt die Kopfhaut und breitet sich den Haarschaft hinab aus.

Optisch sehen die Haare fast nass aus.