Juckreiz nach einer Krebstherapie: Empfehlungen zu Kleidung und Accessoires

Krebstherapien basieren auf verschiedenen Verfahren: Chemotherapie, Bestrahlung, gezielte Therapien oder Immuntherapie. Diese Behandlungen können unerwünschte Nebenwirkungen haben, zu denen auch der Juckreiz gehört. Empfehlungen, bewährte Vorgehensweisen und sogar entsprechend geeignete Kleidung und Accessoires können dazu beitragen, das Leben von Krebspatienten im Alltag angenehmer zu gestalten.

Kleidung

Mit Krebstherapien einhergehender Juckreiz kann durch ungeeignete Kleidung verstärkt werden. Um den Juckreiz einzudämmen, empfehlen wir deshalb Folgendes:
• Tragen Sie aus weichem, natürlichem Material wie Baumwolle, Leinen oder Seide gefertigte Kleidung. Wollene Kleidung sollten Sie möglichst nicht direkt auf der Haut tragen, da sie Irritationen und Juckreiz hervorrufen kann. Und natürlich sollten Sie auch möglichst selten kratzende synthetische Materialien tragen.
• Entscheiden Sie sich für weiche, locker sitzende und bequeme Kleidung. Zu enge Kleidung scheuert und führt zu Schwitzen, was den Juckreiz nur verstärkt.
• Entfernen Sie die Etiketten aus Ihrer Kleidung.
• Waschen Sie neue Kleidung, bevor Sie sie tragen.
• Waschen Sie Ihre Kleidung mit möglichst wenig hypoallergenem und parfümfreiem Flüssigwaschmittel.
 

Für angegriffene Kopfhaut geeignete Accessoires

Nicht nur die Kleidung, auch weiche Accessoires können Krebspatienten helfen. Dies gilt vor allem dann, wenn die Kopfhaut der juckende Bereich ist.

• Die Wahl der Kopfbedeckung ist von größter Wichtigkeit. Schals oder Kopfbedeckungen aus Seide eignen sich besonders gut für die durch die Behandlungen angegriffene Kopfhaut.
• Auch, wenn man nicht notwendigerweise daran denkt: Die Bettwäsche ist ebenfalls ein wichtiger Faktor. Nachts ist Reibung allgegenwärtig und verschärft den Juckreiz. Die Kopfhaut ist ständig in Kontakt mit dem Kissenbezug, weshalb dieser sorgfältig so ausgewählt werden sollte, dass er nicht noch zusätzlich Irritationen und Juckreiz hervorruft. Auch hier sollten Sie sich für Seide oder andere besonders weiche Materialien wie Baumwollsatin entscheiden.

Unsere Pflegeroutinen

 
BERUHIGENDE PFLEGEROUTINE FÜR MEINE KOPFHAUT

Haben Sie eine empfindliche, juckende Kopfhaut zum Beispiel während der Allergiezeit?

Entdecken Sie die beruhigende Pflegeroutine, die den Juckreiz bei empfindlicher Kopfhaut wirksam stoppt.  

Personalisieren Sie Ihre Routine: Wählen Sie für jeden Schritt die Ducray-Produkte, die am besten zu den Bedürfnissen für Ihre Haare passen. 

Mehr erfahren > BERUHIGENDE PFLEGEROUTINE FÜR MEINE KOPFHAUT > Meine Routine anzeigen >

 
Meine beruhigende Körperpflegeroutine

Ist Ihre Haut anfällig für Juckreiz?
Entdecken Sie die beruhigende Körperpflege-Routine:

Die ideale Routine zur Beruhigung von gespannter und juckender Haut.

Personalisieren Sie Ihre Routine: Wählen Sie für jeden Schritt die Sensinol Produkte, die am besten zu Ihrem Hauttyp passen.

Mehr erfahren > Meine beruhigende Körperpflegeroutine > Meine Routine anzeigen >

 
Meine Routine gegen Schwitzen

Wird Ihr Alltag durch übermäßiges Schwitzen (Hyperhidrose) beeinträchtigt? 

Entdecken Sie unsere Pflegeroutine der Produktreihen Hidrosis Control gegen Schwitzen: 
Eine ideale Routine zur Reduzierung und Regulierung von übermäßiger Schweißbildung der Achseln, Hände und Füße. 

Mehr erfahren > Meine Routine gegen Schwitzen > Meine Routine anzeigen >
Alle Pflegeroutinen anzeigen >