Pflege, die Ihr Leben verändert, Tag für Tag.

Altersflecken an Hand und Handrücken

Die Zeichen der Zeit zeigen sich nicht nur durch graue Haare auf dem Kopf und erste Falten im Gesicht, auch die kleinen braunen Altersflecken (Lentigines Seniles) auf dem Handrücken und im Gesicht erinnern uns an das Älterwerden. Verantwortlich für die Pigmentflecken ist in erster Linie die Sonne mit ihren UV-Strahlen. Doch wie entstehen die Flecken eigentlich genau und gibt es eine Handcreme gegen Altersflecken? Welche Behandlung ist empfehlenswert?

Was sind Altersflecken?

Selbst wenn es Ihrem Gesicht nicht anzusehen ist, verraten Ihre Hände viel mehr über Ihr Alter als es Ihnen womöglich lieb ist. Hellbraune Flecken auf der Haut sind zwar nicht schön, aber auch nicht gefährlich. Sie zählen zu den gutartigen Hautveränderungen. Altersflecken sind Pigmentflecken und eine Form der Hyperpigmentierung, die sich durch zu viel Sonneneinstrahlung entwickeln. Sie kommen üblicherweise an den Hautstellen vor, die vermehrt der Sonne ausgesetzt sind - etwa an den Händen oder im Gesicht. Durch UV-Licht werden Melanozyten (Hautzellen) in der untersten Hautschicht aktiviert, die für die Produktion von Melanin (Hautfarbstoff) verantwortlich sind. Durch diesen natürlichen Vorgang zum Schutz der Haut entsteht auch die gern gesehene Sonnenbräune. Wird jedoch zu viel Melanin gebildet, kommt es zu einer unregelmäßigen Hautfärbung, die sich als Pigmentstörung zeigt.

 

Altersflecken & Hautalterung

Zu viel Sonne erhöht also die Produktion von Melanin und führt zu Pigmentflecken. Im Alter kommt außerdem der Prozess der Hautalterung hinzu. Die Zellerneuerung baut ab und die Haut verliert aufgrund von mangelndem Kollagen an Elastizität. Durch eine eingeschränkte Mikrozirkulation wird noch dazu der Farbstoff Melanin weniger gut abgebaut, weshalb er vermehrt in der Haut eingelagert ist und sich Altersflecken bilden und in der Haut bleiben. Während Pigmentflecken in jungen Jahren im Winter bei weniger Sonneneinstrahlung verblassen, bleiben die Altersflecken in höherem Alter über das ganze Jahr präsent. Häufig sind sie auch erst in der kalten Jahreszeit zu sehen, wenn die Sommerbräune nachlässt und die dunkelbraunen Flecken zum Vorschein kommen.

Dermatologen unterscheiden zwei Prozesse der Hautalterung:

1. intrinsische (interne) Hautalterung 
Hierzu zählen alle Prozesse, die völlig natürlich sind und auf die wir keinen Einfluss haben. Genetik, ethnische Herkunft und hormonelle Bedingungen sind an dieser Stelle die wichtigsten Punkte.

2. extrinsische (externe) Hautalterung
Äußere Einflussfaktoren auf die Haut wie die UV-Strahlung der Sonne und auch Lebensgewohnheiten wie der Konsum von Nikotin oder Alkohol lassen die Hautalterung voranschreiten - sind aber kontrollierbar. Altersflecken zählen durch den starken Einfluss der Sonne zu diesen externen Prozessen der Hautalterung. 


 

Altersflecken an der Hand vorbeugen

Um Pigmentstörungen wie Altersflecken vorzubeugen, sollte die Sonne idealerweise gemieden werden. Suchen Sie am besten Schattenplätze in der Mittagssonne auf oder nutzen Sie Kleidung zum Schutz. Ist der Gang in die Sonne unumgänglich, bietet DUCRAY effektiven Sonnenschutz aus der MELASCREEN Serie.

LEICHTE MELASCREEN UV Sonnencreme 

Der wirksame MELASCREEN Lichtschutz mit LSF 50+ schützt die Hände vor der braunen Pigmentierung und lichtbedingter Hautalterung. Die leichte Creme reduziert Pigmentflecken auf reiferer Haut und schützt vor Zellschäden durch die Sonneneinstrahlung. 

REICHHALTIGE MELASCREEN UV Creme

Maximalen Schutz vor UVA- und UVB-Strahlung bietet das patentierte Filtersystem der reichhaltige MELASCREEN UV Creme von DUCRAY mit LSF 50+. Der Wirkstoff RonaCare®AP lässt Altersflecken an der Hand verblassen.

 

DUCRAY: Handcreme gegen Altersflecken

Mit bestimmten Wirkstoffen lassen sich lichtbedingte Hautalterung und Altersflecken an den Händen behandeln. Leider werden die Hände oft vernachlässigt, weshalb DUCRAY die spezielle, nicht fettende Handcreme MELACSREEN PHOTO-AGING entwickelt hat, die nicht nur Feuchtigkeit spendet, sondern die Haut vor Alterserscheinungen schützt. Durch den L-White®-Komplex reduziert die Creme außerdem Pigmentflecken und hellt diese auf. 

Das Intensivserum der MELASCREEN Serie gegen lichtbedingte Hautalterung ist ideal gegen Altersflecken auf der Hand anzuwenden. Die Creme kombiniert Wirkstoffe im Kampf gegen Pigmentflecken, Falten und den Verlust der Spannkraft. Die Haut gewinnt an Festigkeit und Altersflecken verblassen.
 

Unser Tipp: Fingernägel mit leichtem Nagellack lenken von Pigmentflecken ab, weil sie zum Hingucker werden. Vermeiden Sie bei zu heller Haut am besten kalte Töne wie blau oder grün und setzen Sie stattdessen auf warme Nuancen.  

 

Altersflecken stehen für Ihr Alter

Jeder Mensch bekommt im Alter braune Flecken an den Händen, die nicht gefährlich und völlig natürlich sind. Trotzdem sind sie häufig unerwünscht und können mit den richtigen Cremes und Lotionen behandelt werden bis sie verblassen und sich reduzieren.

 

Weitere Themen: Pigmentflecken

Unsere Pflegeroutinen

 
Meine Routine bei Pigmentstörungen im Gesicht

Leiden Sie unter Pigmentflecken und/oder einer Schwangerschaftsmaske? 


Entdecken Sie die Melascreen-Pflegeroutine, die ideal ist für die Korrektur, den Ausgleich und den Schutz vor Pigmentstörungen. 

Personalisieren Sie Ihre Routine: Wählen Sie für jeden Schritt die MELASCREEN-Produkte, die am besten zu Ihrem Hauttyp passen.

Mehr erfahren > Meine Routine bei Pigmentstörungen im Gesicht > Meine Routine anzeigen >
Alle Pflegeroutinen anzeigen >